Lernprozessbegleitung mit Exabis

Individualisierte Lernpfade, digitale Lernstandsdokumentation, ePortfolio-Arbeit, Kompetenzraster, formative Leistungsbeurteilung: Exabis ist eine Serie von Plugins, die für die Lernplattform Moodle erstellt worden ist. Fokus dabei ist der Lernende, die Modul-Serie wurde von Pädagog*innen entwickelt.

Diese Website liefert die Dokumentation zu den Modulen und Apps.

ePortfoliov4.6.4

Exabis ePortfolio ermöglicht die ePortfolio-Arbeit mit Moodle.

Lernprodukte, sogenannte Artefakte, werden von Lernenden erstellt und verwaltet, zu Ansichten zusammengestellt und für Reflexionsprozesse geteilt. Einzelne Artefakte können mit Kompetenzen versehen werden und dokumentieren dadurch die Lernentwicklung in bestimmten Kompetenzfeldern.

Kompetenzrasterv4.6.4

Exabis Kompetenzraster individualisiert den Lernprozess.

Der Kompetenzerwerb in verschiedenen Wissensgebieten wird mit exabis Kompetenzraster - ob vorgegebenen oder eigeninitiativ durch den Lernenden - dokumentiert, reflektiert und visualisiert.

Lernentwicklungsberichtev4.6.4

Exabis Lernentwicklungsberichte für formative Leistungsbeurteilungen.

Lernentwicklungsberichte stellen die Lernentwicklung in den Vordergrund. Verbalisierte Rückmeldungen ermöglichen neben einer formativen Leistungsbeurteilung auch Feedback als Basis für Fördergespräche zur persönlichen Lernentwicklung von Schüler/innen.

exabis Apps

Dakora

Individuelle Lernprozesse planen

Mit DAKORA können Lernenden (individuell, einer Kleingruppe oder allen) Lernmaterialien zugewiesen werden. Die Schülerinnen und Schüler können zusätzliche Lernmaterialien auswählen und aus einem Planungsspeicher digital ihren Wochenplan erstellen. Die zugewiesenen bzw. selbst ergänzten Lernmaterialien befinden sich in einem persönlichen Planungsspeicher und können von dort aus in den Wochenplan verschoben werden.

Für die Schülerinnen und Schüler sieht der Wochenplan im Ergebnis aus wie ein Stundenplan. Er kann auch ausgedruckt werden. In DAKORA ist der Wochenplan allerdings interaktiv.

eLove

electronical Lifelong Outcomeoriented Vocational Education

Die App eLOVE wurde im Rahmen einer Projektierung der EU Erasmus+ Projektschiene gemeinsam für ein Konsortium aus Pädagog/innen aus Finnland, Holland, Deutschland und Österreich von GTN entwickelt.

eLOVE ermöglicht das digitale Verteilen von Aufgabenstellungen, Tests und Materialien innerhalb von Kompetenzfeldern an Lernende. Diese reichen Lösungen ein, die entweder automatisiert oder begutachtet beurteilt werden und so Hilfestellung am Weg zum Kompetenzerwerb geben.

Diggr

Digitale Grundbildung

Diggr stellt eine Weiterentwicklung von eLOVE dar. Erweiterungen beziehen sich auf einfaches Handling, Login mittels verschiedener Login-Provider und anonymisierte Bedienungsmöglichkeit.

Derzeit bildet Diggr Kompetenzen der Digitalen Grundbildung ab und ist mit zahlreichen Übungsbeispielen in verschiedenen digitalen Kompetenzfeldern ausgestattet.